“Ihr braucht uns doch!” – wenn Bienen sprechen könnten

“Ihr braucht uns doch!” – wenn Bienen sprechen könnten

“Besondere Bilder verlangen nach besonderen Beschreibungen.
Wir haben uns – da wir eher die Bilder sprechen lassen können – entschieden,
für ausgewählte Blogtexte unsere Texterin Laura an die Tastatur zu lassen.
Aber jetzt genug der Erklärungen und viel Spaß beim lesen unseres ersten Blogbeitrages im Poetry Slam Stil.”

Felder, Wiesen und Gärten sind meine Heimat,
doch was passiert, wenn ihr sie klein macht?

Klein, um immer mehr zu bauen –
und wir nur die Chance haben abzuhauen.

Wir leben von Blumen und ihren Blüten,
ihr solltet uns also besser hüten.

Denn ohne uns gibt es nichts mehr,
was ihr alle liebt so sehr.

Gemüse, Obst und Blumen in Massen,
werden Geschichte, wenn wir euch lassen.

Denn momentan arbeitet ihr gegen uns,
und das ist eine große Kunst.

Wenn man bedenkt,
dass unsere Spezie euch jedes Jahr aufs Neue die Nahrung schenkt.

Ihr müsst uns nur lassen
und dürft nicht den Absprung verpassen.

Wenn wir ausgestorben sind.
übernehmen höchsten die Industrie und der Wind,

Wir tun euch nicht weh,
wenn ihr uns nichts tut.

Aber langsam wächst unsere Wut auf euch Menschen,
und deshalb setzen wir euch Grenzen.

Wir legen die Arbeit nieder und helfen euch nicht,
denn das ist nicht unsere Pflicht.

Und in aller Freundschaft sage ich euch noch:
Helft uns zu leben, ihr braucht uns doch.

 

Mehr Bilder zu diesem Thema finden Sie hier…

VP 1838820, GERMANY, LEINZELL, 01.12.2009, Rote Mauerbiene (Osmia rufa) [Fotograf: Schwenk Uwe]

VP 5890156, Bee collecting pollen on basil blossom [Fotograf: Ina Peters]

VP 5985013, Beekeeper wearing a veil holding an inspection tray covered in bees. [Kollektion: Mint Images]

VP 6332344, Beekeeper checking beehive against sunlight in farm, Ural, Bashkortostan, Russia. [Fotograf: Aliyev Alexei Sergeevich]

error: Content is protected!
For more informations contact us.